ambiHome Plug&Play KNX Zukunftssicher

Hallo,

die Lösung ambiHome Plug&Play KNX sieht erst einmal vielversprechend aus. Doch wie sieht es mit der Zukunftssicherheit aus?

Klar, die Lösung basiert auf KNX, doch in wieweit der Hersteller eigene Protokolle einsetzt weiß ich nicht. Die Smartphones basieren ja auch auf Android, doch schon nach kurzer Zeit werden keine Updates mehr geliefert oder sogar Funktionen abgeschaltet. Wie geht ambiHome damit um?

Also, wer kann eventuell aus praktischer Erfahrung sagen, inwiefern andere KNX-Produkte integriert werden können?

Vielen Dank für eure Hilfe!

  • ambiHome selbst sagt, dass sie ihre Produkte ständig weiter entwickeln. Was passiert, wenn der Hersteller Insolvenz anmeldet, kann ich dir auch nicht sagen. Das sie auf KNX aufsetzen, könnte auf jeden Fall dazuführen, dass sich die Systeme auch von anderen Herstellern steuern lassen.
  • Registered Users Mitglied
    Hallo,

    beim ambiHome-System handelt es sich um ein vollwertiges KNX-System, das auf Grundlage einer reinen Funktionsbeschreibung automatisiert programmiert und integriert wird. Jedes individuelle System wird mit der ETS-Projektdatei ausgeliefert, sodass Änderungen und Erweiterungen auch gänzlich ohne ambiHome von jedem KNX-Systemintegrator umgesetzt werden können. Viele Änderungen können aber auch direkt durch uns und remote durchgeführt werden.

    Die Systemvisualisierung ist bereits mit dabei. Es werden weder eigene Protokolle verwendet, noch Funktionen abgeschaltet. Ganz im Gegenteil: Regelmäßige Sicherheitsupdates und sogar Funktionsupdates sind auf Wunsch kostenlos mit dabei. Aufgrund der Standardisierung des Systems ist es gegebenenfalls möglich, dass die gewünschte Erweiterung nicht über diese Visualisierung dargestellt werden kann. Da wir die Projektdatei mit ausliefern kann in diesem Fall kann aber auch eine neue Visualisierung (z. B. über Homeserver) durch einen Systemintegrator umgesetzt werden.

    Beste Grüße
    Michael Becker
    ambiHome